kochrezepteseite.de

Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft

Sie befinden sich: Startseite > Kategorien > Salate > Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft

Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft

Zutaten für 3 Portionen

Salz:
nach bel.
Pfeffer:
nach bel.
Knoblauch:
nach bel.
Flüssiger Süßstoff:
nach bel.
Kümmel:
nach bel.

Näherwert

Eine Portion vom Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft hat 103.89 Kilokalorien und wiegt ca. 224.56g

5.35g Ballaststoffe5.33g Fett8.64g Kohlenhydrate2.87g Protein

Zubereitung

Die Schwierigkeit des Rezept: Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft ist normal. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 30 Minuten.

Sie möchten Ihren Gästen etwas Besonderes servieren und suchen nach einem leckeren Rezept? Dann ist dieses Weißkrautsalat Rezept mit Kümmel und Zitronensaft genau das Richtige für Sie! Es ist einfach und schnell zuzubereiten und schmeckt hervorragend. Ihre Gäste werden begeistert sein!

Weißkohl ist ein sehr gesundes Gemüse, das reich an Vitaminen und Nährstoffen ist. Es hat auch einen sehr niedrigen Kaloriengehalt, was bedeutet, dass es ein gutes Lebensmittel für diejenigen ist, die versuchen, Gewicht zu verlieren. Weißkohl ist auch ein sehr guter Ballaststoff, was bedeutet, dass es den Magen füllt und Heißhungerattacken verhindert. Allerdings ist es wichtig, dass Sie sich auch sonst gesund ernähren und ausreichend Sport treiben, damit das Abnehmen auch wirklich funktioniert.

Weißkohl ist eines der robustesten Gemüse und kann unter den richtigen Bedingungen mehrere Wochen lang frisch bleiben. Um den Weißkohl frisch zu halten, sollten Sie ihn an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Die ideale Temperatur liegt zwischen 0 und 4 Grad Celsius. Weißkohl sollte nicht mit anderem Obst oder Gemüse in Berührung kommen, da dies dazu führen kann, dass er schneller verdirbt. Wenn er anfängt zu schrumpeln oder braune Flecken bekommt, sollten Sie ihn sofort entsorgen.

Fangen wir an mit den Weißkrautsalat:

  1. Äußere Blätter von Weißkohl entfernen. Mit einem großen Küchenmesser halbieren Sie den Weißkohl. Die andere Hälfte können Sie zum späteren Zeitpunkt zu einem weiteren Salat verarbeiten oder eine leckere Weißkrautsuppe davon kochen. Zum Aufbewahren, empfiehlt es sich diesen in eine Klarsichtfolie einzuwickeln.
  2. Den halben Weißkohl Kopf ohne Strunk klein schneiden. Hierzu eignet sich eine Küchenraspel oder der Braun Multiquick.
  3. Zitrone halbieren und mit einer Zitronenpresse auspressen.
  4. Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse zerkleinern.
  5. Den kleingeschnittenen Weißkohl mit den Gewürzen: Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Senf, flüssiger Süßstoff (siehe Anmerkung), Öl und Zitronensaft in eine Schüssel geben.
  6. Waschen Sie sich die Hände gut und kneten Sie den Weißkohl weich.
  7. Lassen Sie den Salat 10 Minuten ziehen und würzen diesen noch mal nach.
  8. Fertig, lassen Sie sich es schmecken.

Anmerkung: Der Weißkrautsalat hält sich mehrere Tage im Kühlschrank. Wenn Sie kein Kümmel mögen, können Sie diese natürlich weglassen. Der Kümmel dient der Verdauung, denn der Weißkohl verursacht unschöne Blähungen. Sie müssen keinen flüssigen Süßstoff verwenden, es geht auch Honig oder ein anderer Zuckerersatzstoff.

Anleitung als Video

In dem Video zeige ich Ihnen, wie Sie den Weißkrautsalat mit Kümmel und Zitronensaft zuzubereiten.