kochrezepteseite.de

Bohnensalat mit Essig und Öl

Sie befinden sich: Startseite > Kategorien > Salate > Bohnensalat mit Essig und Öl

Bohnensalat mit Essig und Öl

Zutaten für 2 Portionen

Knoblauch:
nach bel.
Salz:
nach bel.
Pfeffer:
nach bel.
Flüssiger Süßstoff:
nach bel.

Näherwert

Eine Portion vom Bohnensalat mit Essig und Öl hat 91.45 Kilokalorien und wiegt ca. 283.56g

8.06g Ballaststoffe2.92g Fett5.42g Kohlenhydrate6.94g Protein

Zubereitung

Die Schwierigkeit des Rezept: Bohnensalat mit Essig und Öl ist normal. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 40 Minuten.

Bohnensalat ist ein beliebtes Gericht, das auf der ganzen Welt gegessen wird. Es ist einfach zuzubereiten und kann als Beilage oder Hauptgericht serviert werden. In diesem Beitrag werden wir uns anschauen, wie man einen einfachen Bohnensalat mit Essig und Öl zubereitet. 

Buschbohnen sollten an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden. Die ideale Temperatur liegt bei 10–15 °C. Buschbohnen sind empfindlich gegenüber Hitze und Kälte und sollten daher nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Kühlschränken gelagert werden. Die Bohnen sollten in einem luftdurchlässigen Behälter aufbewahrt werden, damit sie nicht austrocknen. Zusätzlich sollten Sie nicht in der Nähe von anderen Lebensmitteln gelagert werden, da sie einen hohen Geruchsabsorbationsgrad haben. Daher waten Sie nicht so lange, bis Sie anfangen, daraus ein Bohnensalat zu machen.

Fangen wir an: 

  1. Stellen Sie ein Kochtopf auf den Herd mit Salzwasser und bringen dies zum Kochen.
  2. Putzen Sie die Bohnen, das Ende der Bohne abschneiden.
  3. Schreiben Sie die Bohne in ca. 3 cm große Stücke und waschen Sie diese anschließend.
  4. Geben Sie die Bohnen in das kochende Salzwasser und kochen Sie diese ca. 10 Minuten. Die Bohnen sind gar, wenn sie bis jetzt sind. 
  5. Wenn die Bohnen gekocht sind, geben Sie diese in Eiswasser, dass der Garprozess schnell unterbrochen wird. Ansonsten werden die Bohnen ganz schnell grau und sehen nicht mehr appetitlich aus.
  6. Sobald die Bohnen abgekühlt sind, geben Sie diese in Lochsieb und lassen diese abtropfen. Nachdem die Bohnen abgedruckt sind, geben Sie diese in eine Schüssel.
  7. Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch.
  8. Schneiden Sie den Knoblauch in kleine Würfel oder verwenden Sie eine Knoblauchpresse.
  9. Die Zwiebel schneiden sie in kleine Würfel oder Steifen und geben diese mit dem Knoblauch in die Schüssel.
  10. Geben Sie die Gewürze: Salz, Pfeffer, Essig, Süßstoff, Sonnenblumenöl und ein Esslöffel Senf in die Schüssel und vermengen dies gut.
  11. Lassen Sie den Bohnensalat ein wenig ziehen und würzen diesen eventuell noch mal nach.
  12. Fertig, lassen Sie es sich schmecken.

Anmerkung und Tipps: Das Sonnenblumenöl und den Süßstoff können Sie ersetzen nach ihren Vorlieben. Genauso nehme ich gern auch eine Zitrone und presse den Saft aus und verwendet diesen als Essigersatz.

Wieso sollte ich Bohnen essen?

Bohnen sind eine gesunde Wahl für eine Mahlzeit oder einen Snack. Sie sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, Eiweiß und eine Reihe wichtiger Vitamine und Mineralien. Bohnen sind auch reich an Antioxidantien, die dazu beitragen können, die Gesundheit des Herzens zu unterstützen. All diese Nährstoffe machen Bohnen zu einem gesunden Nahrungsmittel, das regelmäßig auf den Speiseplan gehört.

 

Anleitung als Video