kochrezepteseite.de

Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln

Sie befinden sich: Startseite > Kategorien > Hauptgerichte > Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln

Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln

Zutaten für 3 Portionen

Salz:
nach bel.
Pfeffer:
nach bel.
Paprikapulver (rosenscharf):
nach bel.

Näherwert

Eine Portion vom Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln hat 616.19 Kilokalorien und wiegt ca. 283.68g

3.71g Ballaststoffe41.73g Fett5.48g Kohlenhydrate52.82g Protein

Zubereitung

Die Schwierigkeit des Rezept: Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln ist normal. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 30 Minuten.

Dieses Rezept für Nackensteak mit Champignons und Bratkartoffeln ist einfach köstlich! Das Steak ist saftig und zart, die Champignons sind aromatisch und die Bratkartoffeln sind knusprig und lecker. Dieses Gericht ist perfekt für ein romantisches Dinner zu zweit oder eine Familienfeier.

Beginnen wir mit dem Rezept:

  1. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel geben und mit Olivenöl, Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Braten Sie die Kartoffelscheiben in einer Bratpfanne an, bis diese Goldgeld und ein leicht braue Kruste haben.
  4. In der Zwischenzeit die Nackensteaks salzen und pfeffern.
  5. In einer Pfanne das ÖL erhitzen und die Steaks darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten pro Seite braten.
    Die Champignons putzen und halbieren.
  6. Eine schälen Zwiebel und in kleine Würfel scheiden.
  7. Die Champignonhälften und Zwiebel in derselben Pfanne, in der die Steaks gebraten wurden, ca. 2 Minuten anbraten.
  8. Nehmen Sie die Steaks und die Champignons aus der Pfanne.
  9. Richten Sie die Bratkartoffeln aus der Bratpfanne auf einem Teller an.
  10. Die Steaks und die Champignons auf die Bratkartoffeln geben und servieren.
  11. Guten Appetit!
Richtige Aufbewahrung von Schweinenackensteak 

Um Schweinenackensteak richtig aufzubewahren, sollte es in einem luftdichten Behälter verstaut werden. Dieser sollte idealerweise aus Glas oder Keramik bestehen. Das Fleisch kann dann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es ist wichtig, dass die Temperatur beim Einlagern des Steaks niedrig gehalten wird, um eine Verschlechterung der Qualität zu verhindern. Ebenso sollte auf ein Mindesthaltbarkeitsdatum geachtet werden. Wenn die Kühlkette unterbrochen wurde, sollte das Fleisch besser innerhalb kurzer Zeit verbraucht werden.

 

Wie wird mein Schweinenackensteak perfekt?

Um dein Schweinenackensteak perfekt zuzubereiten, solltest du zunächst die richtige Temperatur wählen. Dazu kannst du am besten ein Fleischthermometer verwenden, um sicherzustellen, dass die Kerntemperatur des Steaks zwischen 60 und 65 Grad liegt. Danach solltest du das Steak gut salzen, bevor du es in einer Pfanne mit heißem Öl anbrätst.

Die Garzeit hängt von der gewünschten Zubereitungsart ab. Achte darauf, das Steak nicht zu lange zu braten, da es sonst zäh wird. Wenn du möchtest, kannst du es mit Kräutern oder Gewürzen würzen. Nachdem du das Steak fertig gebraten hast, solltest du es auf einem Teller ruhen lassen, bevor du es servierst, damit es saftiger und zarter wird. Wenn Sie das Steak dann servieren, können Sie es beispielsweise mit einem frischen Gurkensalat oder einem gekochten Gemüse servieren.

Wie mache ich Bratkartoffeln?

Zunächst einmal benötigt man Kartoffeln und etwas Fett zum Anbraten. Normalerweise wird dazu entweder Butter oder Öl verwendet. Nun können die Kartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten werden. Anschließend erhitzt man das Fett in einer großen Pfanne und gibt die Kartoffelscheiben hinzu. Jetzt können die Kartoffeln bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Währenddessen sollte man die Kartoffeln mehrmals wenden, damit sie gleichmäßig angebraten werden. Nach etwa 5 Minuten sind die Kartoffeln normalerweise fertig und können serviert werden.

Champignons richtig aufbewahren

Um Champignons richtig aufzubewahren, empfiehlt es sich, die Pilze sauber und trocken zu halten. Sie sollten in einer Papiertüte oder einem luftdicht verschließbaren Behälter gelagert werden, um ein Austrocknen zu vermeiden. Am besten bewahrt man Champignons an einem kühlen, dunklen Ort auf, um ein Verderben zu vermeiden. Für eine längere Haltbarkeit kann man die Pilze auch in einem Kühlschrank lagern. Dadurch wird verhindert, dass die Champignons an Geschmack und Textur verlieren.

Wie Champignons braten? 

Zunächst einmal sollten die Champignons gründlich gereinigt und dann in Scheiben geschnitten werden. Anschließend kann eine Pfanne auf mittlere Hitze erhitzt werden. Dann sollte etwas Öl, Salz und Pfeffer in die Pfanne gegeben werden, bevor die Champignons hinzugefügt werden. Die Champignons sollten anschließend unter ständigem Wenden ungefähr fünf Minuten lang gegart werden, bis sie schön braun und knusprig sind. Zum Schluss können die Champignons mit einer Würzmischung nach Wahl gewürzt und serviert werden.