kochrezepteseite.de

Süß-Saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse

Sie befinden sich: Startseite > Kategorien > Hauptgerichte > Süß-Saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse

Süß-Saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse

Zutaten für 2 Portionen

Knoblauch:
5g
Salz:
nach bel.
Pfeffer:
nach bel.
Basilikum:
nach bel.

Näherwert

Eine Portion vom Süß-Saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse hat 249.45 Kilokalorien und wiegt ca. 259.79g

4.06g Ballaststoffe0.72g Fett54.69g Kohlenhydrate4.09g Protein

Zubereitung

Die Schwierigkeit des Rezept: Süß-Saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse ist normal. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 30 Minuten.

Süß-saure Glasnudeln mit asiatischem Gemüse – ein köstliches und gesundes Rezept, das schnell und einfach zuzubereiten ist. Dieses leckere Gericht ist perfekt für eine schnelle Mahlzeit oder einen köstlichen Snack.

Fangen wir an:

  1. Schälen Sie die Knoblauch, Karotte, Sellerie und Zwiebel.
  2. Schneiden die Karotte, Sellerie und Zwiebel in kleine Streifen.
  3. Waschen Sie den Paprika, halbieren Sie diesen und lösen das Kerngehäuse aus der Paprika. Schneiden Sie diese dann in kleine, feine Streifen.
  4. Entfernen Sie welke Blätter vom Porree und schneiden diesen auch in Streifen.
  5. Halbieren Sie eine Orange und Zitrone und pressen Sie den Saft mit einer Saftpresse aus.
  6. Stellen Sie auf den Herd ein Topf mit Wasser, geben Sie eine Prise Salz in das Wasser und lassen dies kochen. Sobald das Wasser kocht, geben Sie die Glasnudeln hinzu. Kochen Sie diese ca. 4 Minuten und gießen die Glasnudeln in ein Lochsieb, damit diese nicht weiter garen.
  7. Stellen Sie eine Pfanne auf dem Herd und geben ein Esslöffel Rapsöl hinein und erhitzen dies, geben Sie die Gemüsestreifen hinzu und schwitzen diese ca. 5 Minuten kurz an, bis dieser weich sind.
  8. Geben Sie die Gewürze Salz, Pfeffer und den Knoblauch hinzu. Pressen Sie hierzu den Knoblauch durch einen Knoblauchpresse.
  9. Löschen Sie die Gemüsestreifen mit der Sojasauce, Orangesaft und Zitronensaft ab. Geben Sie die Glasnudeln hinzu und lassen dies ganz kurz noch aufkochen.
  10. Richten Sie die Nudeln auf ein Teller an und garnieren dies mit dem Basilikum.
  11. Fertig, lassen Sie sich es schmecken.

Anmerkung zu den Süß-Saure-Glasnudeln: Wenn die Orange nicht süß genug ist, geben Sie noch ein wenig Zucker hinzu. Damit sie nicht so viel schälen müssen, empfiehlt es sich an einem Tag vorher die Asiatische Frühlingsrollen zu machen und das Restgemüse für die Glasnudeln zu verwenden.

Was ist typisch asiatisches Gemüse?

Asiatisches Gemüse umfasst eine Vielzahl von verschiedenen Arten von Gemüse, die in Asien angebaut werden. Dazu gehören verschiedene Arten von Bohnen, Kohl, Karotten, Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch, Gurken, Tomaten, Erdnüssen, Mais, Spinat, Bambussprossen und so weiter.

Was sind Glasnudeln?

Glasnudeln sind eine Art asiatischer Nudeln, die aus Reismehl hergestellt werden. Sie sind dünn und durchsichtig und werden häufig in Suppen und Salaten verwendet.

Wie schmecken Glasnudeln? 

Glasnudeln haben einen klaren, leichten Geschmack und sind sehr geschmacksneutral. Sie sind perfekt, um den Geschmack anderer Zutaten hervorzuheben, und passen gut zu verschiedenen asiatischen Gerichten.

Was genau sind Bambussprossen?

Bambussprossen sind die jungen, grünen Triebe des Bambus, die man essen kann. Sie haben einen süßlich-grünen Geschmack und eine knusprige, zarte Konsistenz. Bambussprossen sind eine beliebte Zutat in asiatischen Gerichten und werden häufig in Salaten, Suppen und Reisgerichten verwendet. Sie können auch roh gegessen werden und eignen sich hervorragend zum Dekorieren von Gerichten.