kochrezepteseite.de

Karottensalat Rezept mit Zitronensaft und Öl

Sie befinden sich: Startseite > Kategorien > Salate > Karottensalat

Karottensalat

Zutaten für 3 Portionen

Salz:
nach bel.
Knoblauch:
nach bel.
Pfeffer:
nach bel.
Flüssiger Süßstoff:
nach bel.

Näherwert

Eine Portion vom Karottensalat hat 123 Kilokalorien und wiegt ca. 228.48g

7.55g Ballaststoffe5.61g Fett11.96g Kohlenhydrate2.39g Protein

Zubereitung

Das Rezept: Karottensalat ist einfach zuzubereiten. Die Zubereitungszeit beträgt ca. 30 Minuten.

Ein Karottensalat ist ein gesundes und leckeres Gericht, das Sie ganz einfach selbst machen können. Karotten sind ein sehr gesundes Gemüse, das viele Nährstoffe, wie Beta-Carotin, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K und Kalium, enthält.

Diese Nährstoffe sind wichtig für die Gesundheit der Augen, der Haut, des Haares, des Immunsystems, der Zähne und des Zahnfleisches sowie für die Blutgerinnung und die Regulierung des Blutdrucks. Ebenso haben Karotten einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigen lassen wie andere Lebensmittel.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Karottensalat zuzubereiten, und in diesem Rezept werde ich auf meine Lieblingszubereitung eingehen.

Die Karotten (auch Möhren genannt) können auf verschiedene Arten gelagert werden, um sie länger frisch zu halten. Zunächst sollten die Möhren gründlich gewaschen und getrocknet werden. Anschließend können sie in einem luftdichten Behälter in den Kühlschrank gestellt werden. Wenn die Möhren feucht sind, durch das Schwitzen, bekommen Sie zügig Schimmel und fangen an zu keimen. Daher achten Sie auf die Möhren und verarbeiten Sie diese sehr zügig zu einem Karottensalat.

Fangen wir an mit dem Karottensalat:

  1. Die Karotten schälen und klein raspeln, mit einer Küchenreibe.
  2. Eine Zitrone halbieren und mit einer Zitronenpresse auspressen.
  3. Die Gewürze: Salz, Pfeffer, Knoblauch, Senf, Süßstoff, Zitronensaft und Öl hinzufügen und vermengen.
  4. Den Karottensalat sollten Sie danach 10 Minuten ziehen lassen und eventuell nachwürzen.
  5. Lassen Sie es sich schmecken.

Anmerkung: Sie können auch gerne Orangensaft oder Apfelsaft verwenden zum süßen. Es eignet sich auch ein Apfel mit der Küchenreibe klein zu raspeln und mit hinzuzugeben. Dies gibt dem Salat, eine feine Note. Sie müssen keinen Süßstoff verwenden, sie können Honig oder Zucker verwenden. Passen Sie das Rezept nach ihren Wünschen und Zielen an. Für die Diät empfehlen wir generell flüssigen Süßstoff und auf den Apfel zu verzichten.

Der Karottensalat kann in großen Mengen zubereitet werden, da dieser sehr lange haltbar ist. In einem luftdichten Gefäß (z.b.: Tupperdose) hält dieser sich ohne Probleme sieben Tage im Kühlschrank. Sie erkennen, ob der Karottensalat schlecht ist, wenn der Karottensalat anfängt zu gären. Dann bildet sich Schaum auf der Oberfläche des Saftes. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie unbedingt die Finger davonlassen.

Anleitung als Video, wie Sie den Karottensalat zubereiten